Die Tauben Plattform das Internet Forum für Taubenzüchter



Herzlich willkommen Nelaru in der Tauben-Plattform.

Online: 2 D.T.P Mitglieder und 5 Besucher.

#1

Palmtaubenkind gefunden... in Ägypten

in
Taube gefunden / zugeflogen
11.04.2013 17:08
von Kuku (gelöscht)
avatar

Da sitzt doch vor unserer Wohnungstür in der Ecke eine kleine Palmtaube.

Sie ist schon befiedert, hat aber noch ganz leichten Flaum. Kann aber schon fliegen, denn sie wollte schon wegfliegen, aber ich denke, sie übt erst. Hier ist es seit einigen Tagen sehr windig, daher habe ich die Vermutung, dass sie der Wind "hergetragen" hat. Oder unsere Nachbarin hat sie uns vor die Tür gesetzt?

Nun hab ich so gar keine Erfahrungen mit Tauben. Hab mich erinnert, was sie auf der Straße so fressen. Hab ihr also einen Karton fertig gemacht, Luft- und Gucklöcher geschnitzt und ihr Wasser, Paniermehl und Brotkrümmel hineingestreut. Aber ich habe den Eindruck, dass sie das nicht frisst.

So habe ich ihr heute eine Spritze mit aufgeweichtem Paniermehl und Haferflocken gegeben, also mehr das flüssige Aufweichwasser, was sich so von dem Gemisch mit der Spritze aufziehen ließ. Zum Glück haben wir das auch in sie reinbekommen und sie hat das auch geschluckt. Ein wenig ist der Kropf nun auch gefüllt, habe ich den Eindruck.

Seit gestern wurde der Kot auch immer weniger. Der erste abgesetzte Kot war noch recht viel. Aber da sie ja seit 24 Stunden nichts mehr gegessen hatte, wurde der immer weniger. Sie setzte zwar noch Kot ab, aber halt immer kleine Flecke. Mal schauen, wie es später aussieht, nachdem wir sie ja zwangsernährt haben.

Jetzt stellt sich mir aber die besondere Frage, womit kann ich sie weiterhin ernähren? Ich hatte in einem anderen Thema hier gelesen, dass ich Babybrei geben kann. Wenn das okay ist, dann würd ich gern wissen welchen. Griesbrei? Was kann ich ihr noch füttern? Hier in Ägypten an Aufzuchtfutter zu kommen ist schwierig, ebenso an die empfohlenen Vitamin Präperate.

Bitte helft uns!!!


nach oben springen

#2

RE: Palmtaubenkind gefunden... in Ägypten

in
Taube gefunden / zugeflogen
11.04.2013 17:55
von Islanddonek | 33 x Bild der Woche | 3.305 Beiträge

Ich habe weder Erfahrung noch Ahnung von Wildtauben, vielleicht hilft Dir das hier weiter: http://wildvogelhilfe.org/


Islanddonek

Administrator


nach oben springen

#3

RE: Palmtaubenkind gefunden... in Ägypten

in
Taube gefunden / zugeflogen
11.04.2013 20:17
von Sandro (gelöscht)
avatar

Haferflocken sind normal au gut und leicht zu bekommen


nach oben springen

#4

RE: Palmtaubenkind gefunden... in Ägypten

in
Taube gefunden / zugeflogen
11.04.2013 22:21
von waldi (gelöscht)
avatar

Vielleicht kann Dir dieser Bericht/Geschichte von eine Tierärtztin weiter helfen.
http://www.wildvogelhilfe.org/sonderbeit...chentauben.html


nach oben springen

#5

RE: Palmtaubenkind gefunden... in Ägypten

in
Taube gefunden / zugeflogen
01.06.2013 09:32
von summeryam (gelöscht)
avatar

Schreib doch mal ob du das Kücken großbekommen hast, würde mich interessieren.
Dankeschön!


nach oben springen

#6

RE: Palmtaubenkind gefunden... in Ägypten

in
Taube gefunden / zugeflogen
01.06.2013 10:20
von Bernard (gelöscht)
avatar

Zitat von Kuku im Beitrag #1
Jetzt stellt sich mir aber die besondere Frage, womit kann ich sie weiterhin ernähren?

Palmtauben fressen Körner und Samen, Grünzeug und manchmal auch Insekten!
Weiterhin sehr gerne Hirse, Weizen und kleinkörnigen Mais!

Ideal wäre ein Ziertaubenfutter, gibt es in Zoohandlungen, vielleicht auch bei euch?
bernard


Wer die Quelle erreichen will,muss gegen den Strom schwimmen.
(Konfuzius)


nach oben springen

#7

RE: Palmtaubenkind gefunden... in Ägypten

in
Taube gefunden / zugeflogen
01.06.2013 11:10
von Kuku
avatar

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Was aus Kuku geworden ist... er fliegt draussen mit seinen Artgenossen :D

Ich hatte ihn zunächst mit einer Mischung aus Mehl, Wasser und Haferflocken vollgestopft, weil er gar nicht fressen wollte. Heute denke ich, er hatte vielleicht eine Gehirnerschütterung. Nebenbei habe ich immer noch Weizenkörner, Haferflocken und was mir sonst noch an Körnern vor die Nase kam angeboten. Diese habe ich etwas immer im abgekochten Wasser eingeweicht hingestellt, weil ich sie getrocknet etwas sehr hart empfunden habe und mir dachte, so trocken fallen sie ja auch nicht von den Ähren. Nach einer Weile, so etwa 4 Tagen fing sie nämlich an nach dem Weizen und Mais zu picken, aber der fiel ihm immer wieder aus dem Schnabel. Eingeweicht hat er sie dann gepickt. Nach etwa 6 Tagen kam er aus seinem Karton und machte erste Flugversuche und dann habe ich das Futter auf dem Boden angeboten. Nach weiteren 3 Tagen hab ich ihn dann in die Freiheit entlassen, da er sich in meinen Augen wie eine große Taube verhielt, die sich auch allein versorgen kann. In dieser Zeit ist sie fast nochmal 1/3 größer geworden. Vielleicht hab ich mir das auch nur eingebildet, aber ich meinte, er wäre gewachsen. Gezielt fliegen hat er auch gelernt in der Zeit und so habe ich dann eines morgens, als er wieder vor der Balkontür saß, die Tür geöffnet und nach etwa 2 Minuten flog er dann auch hinaus. Dort wurde er dann auch von den anderen Tauben in Empfang genommen. Ich hatte den Eindruck, dass ein Taubenpäärchen ein besonderes Auge auf ihn geworden hat und nach etwa 2 Stunden ist er dann auch auf die andere Seite des Hauses geflogen, wo ich ihn dann nicht mehr beobachten konnte. Wer er jetzt genau ist, kann ich nicht sagen, er hat sich vielleicht bei den Hühnern mit eingenistet??? Als er wegflog auf die andere Seite, da schaute er mir jedenfalls nochmal ganz tief in die Augen und nun rate ich jedes Mal, wer nun Kuku ist, der auf meiner Schulter saß und von uns mit Brei gefüttert wurde, neben meinem Kopf schlief und auch wunderschön singen konnte... ich hätte nie gedacht, dass Tauben pfeifen können.

2 Wochen später saß dann eine Katzenfamilie vor meiner Tür :D Eine neue Aufgabe.... aber mit Katzen kenne ich mich zum Glück ein wenig aus :D


nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 5 Gäste sind Online:

Heute waren 54 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 95 Benutzer (21.02.2017 09:49). Besucherzähler
Heute waren 308 (gestern 328) Gäste online.

Forum Statistiken
Themen 3496
Beiträge 31265
Mitglieder 343
Neuestes Mitglied: Nelaru
Forum empfehlen:



Die Tauben Plattform das Internet Forum für Taubenzüchter aller Art mit Foren und Themen über:
Kunstflugtauben, Hochflugtauben, Bodenpurzler, Tippler, Brieftauben, Ausstellungstauben, Rassetauben allgemein, Flugkasten, Taubenvereine, Schlaganlagen, Futtermittel u.v.m.
Impressum: M.Klitsch - Webmaster - Administrator - Kontakt Email: info@dietaubenplattform.de
Stichwörter aus der Tauben-Plattform
Kunstflugtauben Hochflugtauben Bodenpurzler Tippler Reisetauben Brieftauben Ausstellungstauben Flugkasten FK fliegen diverse deutsche Taubenvereine Futtermittel Schlaganlagen Unterkünfte Tauben Hochzeitstauben Rassetauben kostenloses Forum Information plattform Taubenzüchter GBRC german Birmingham Roller Club DFC deutscher Flugroller Europäische Union EFU DHC Hochflug Flugtippler dfu Deutschland Verband Brieftaubenzüchter Taubenzüchter Tierarzt Taubensprechstunde Zucht Taubenklinik Anzeigenmarkt dtp Meldung von gefundenen Zugeflogenen Freundschaftsflüge über die Taubenplattform Schlaganlagen und helfen Taubenzüchtern d.t.p Buchbesprechungen Droppern Ausstellungen allgemein Taubenkrankheiten Farbentauben Trommeltauben Formentauben Strukturtauben Mövchentauben Tümmlertauben Bagdetten Warzentauben Kropftauben Huhntauben Rollertauben Purzlertauben Seglertauben Klatschtümmler Drehflugtauben Sturzflugtauben Werfer Ringschlägertauben Flug Kasten Meisterschaften Bildergalerie Eventkalender Züchterbuch mitglieder User Blog Taubenblog Austellungenschauen
disconnected Der Taubenschlag Mitglieder Online 2

Impressum & Copyright 2010-2014 © Die Tauben Plattform | Designer M.Klitsch | Manager M.Klitsch


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen